Ferienhaus Holger Kluin
/

 

 

Unsere Preise

Unsere Preise verstehen sich pro Tag und pro Wohneinheit.

Bei Anreise ist ein Entgelt für die Endreinigung von 40,00 € zu entrichten.

Die Abwicklung der Kurtaxe wird nun nicht mehr direkt über die Kurverwaltung in Hooksiel vorgenommen. Sie erhalten die Nordsee-Service Card und den Meldeschein vor Ihrem Urlaub, durch uns als Vermieter.


Kategorie

Zeitraum

Preise exkl. Reinigung

Winter 2020/2021

30.10.2020 - 27.03.2021

45,00 €

Frühling 2021

27.03.2021 - 19.06.2021

60,00 €

Sommer 2021

19.06.2021 - 11.09.2021

75,00 €

Herbst 2021

11.09.2021 - 06.11.2021

60,00 €

Winter 2021/2022

06.11.2021 - 20.03.2022

45,00 €

 

Allgemeine Mietbedingungen

 

1. Vertragsabschluss

Der Mietvertrag über das Ferienhaus Kluin, Lange Drift 137C, 26434 Wangerland-Hooksiel ist verbindlich geschlossen, wenn der beigefügte Mietvertrag vom Mieter unterschrieben und dem Vermieter zugegangen ist.

Mit der Buchung der Unterkunft erklärt sich der Mieter mit diesen allgemeinen Mietbedingungen einverstanden.

Das Ferienhaus wird dem Mieter für die angegebene Vertragsdauer ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke vermietet und darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen maximalen Personenzahl belegt werden.

2. An- / Abreise

Das Ferienhaus steht am Anreisetag ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Die Schlüssel können an der im Mietvertrag angegebenen Adresse abgeholt werden. Die Abreise muss bis 10:00 Uhr erfolgen, wobei das Ferienhaus besenrein hinterlassen wird. Die Schlüssel sind wieder an der im Mietvertrag angegebenen Adresse abzugeben.

3. Mietpreis und Nebenkosten

In den vereinbarten Mietpreis sind alle pauschal berechneten Nebenkosten (z.B. für Strom, Heizung, Warm-und Kaltwasser, Geschirr und Besteck) enthalten.

Mit dem unterschriebenen Mietvertrag nehmen Sie das Angebot an und das Ferienhaus wird für Sie vorgemerkt und nicht mehr angeboten. Mit der Überweisung der Anzahlung in Höhe von 100,00 € auf unser Konto ist das Objekt für Sie reserviert.

Der Restbetrag ist bis spätestens 14 Werktage vor der Ankunft per Überweisung an den Vermieter zu entrichten.

Im Mietpreis ist die von der Gemeinde erhobene Anmeldegebühr (Kurtaxe) nicht enthalten. Dies obliegt dem Mieter, dies unmittelbar nach Anreise oder vor Anreise abzuwickeln. Der Abschnitt für den Vermieter ist bei Abreise auf dem Esstisch zu hinterlegen.

4. Rücktritt durch den Mieter

Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch eine schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zuganges der Rücktrittserklärung beim Vermieter.

Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück, so hat er pauschalen Ersatz für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen und den entgangenen Gewinn in der nachfolgenden Höhe zu leisten:

Rücktritt bis zum 45. Tag vor Beginn der Mietzeit: 20% vom Gesamtpreis (mindestens jedoch 40 €)

Rücktritt bis zum 30. Tag vor Beginn der Mietzeit: 60% vom Gesamtpreis (mindestens jedoch 40 €)

Rücktritt bis zum 22. Tag vor Beginn der Mietzeit: 80% vom Gesamtpreis (mindestens jedoch 40 €)

Alle über zuvor benannten Kosten eingezahlten Beträge, erhalten Sie unverzüglich auf das von Ihnen genannte Konto zurück. Sollten Sie Ihre gebuchte Reise, aus welchem Grund auch immer, ohne vorherige rechtzeitige Benachrichtigung nicht antreten, behalten wir uns das Recht vor, das Ferienhaus weiter zu vermieten. In unseren Leistungen sind keine Versicherungen enthalten. Für die vorzeitige Abreise gibt es keinesfalls eine Geldrückgabe.

Der Mieter kann bei Rücktritt vom Vertrag einen Ersatzmieter benennen, der bereit ist, an seiner Stelle in das bestehende Vertragsverhältnis einzutreten. Der Vermieter kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser wirtschaftlich oder persönlich unzuverlässig erscheint.

Tritt ein Dritter in den Mietvertrag ein, so haften er und der bisherige Mieter dem Vermieter als Gesamtschuldner für den Mietpreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird dem Mieter empfohlen.

5. Kündigung durch den Vermieter

Der Vermieter kann das Vertragsverhältnis vor oder nach Beginn der Mietzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Mieter trotz vorheriger Mahnung die vereinbarten Zahlungen ( Anzahlung und Restzahlung) nicht fristgemäß leistet oder sich ansonsten in solchen Maße vertragswidrig verhält, dass dem Vermieter eine Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht zuzumuten ist. In diesem Falle kann der Vermieter von dem Mieter Ersatz der bis Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen.

6. Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich,das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist. In den Mieträumen entstehende Schäden hat der Mieter soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermieter oder der von diesem benannten Kontaktstelle anzuzeigen. Für die durch nicht rechtzeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig.

Der Mieter ist verpflichtet,den Vermieter oder ggf. der Kontaktperson vor Ort über Mängel der Mietsache unverzüglich zu unterrichten. Unterlässt der Mieter diese Meldung, so stehen ihm keine Ansprüche wegen Nichterfüllung der vertragsgemäßen Leistungen(insbesondere keine Ansprüche auf Mietminderung) zu.

7. Haftung

Der Vermieter haftet für die Richtigkeit der Beschreibung des Mietobjektes und ist verpflichtet, die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen und während der gesamten Mietzeit zu erhalten. Der Vermieter haftet nicht gemäß §536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Brand, Überschwemmung etc.).

Bei Verlust des Schlüssels (von Haus, Fahrradraum und/oder Strandkorb) wird der Schlosszylinder aus Sicherheitsgründen ausgetauscht. Der Mieter hat für die dadurch entstehenden Kosten aufzukommen. Jegliche Schäden, die während des Aufenthaltes entstehen, müssen unverzüglich dem Vermieter oder der benannten Kontaktstelle vor Ort gemeldet werden.

Wird das reservierte Ferienhaus innerhalb von zwei (2) Tagen vom gebuchten Termin ab nicht belegt, betrachten wir die Buchung als storniert. Es besteht kein Recht auf Rückerstattung des eingezahlten Betrages. Falls das Ferienhaus aus verschiedenen Gründen nicht zusagen sollte, so beinhaltet dies kein Rücktrittsrecht.

8. Hausordnung

Im Mietobjekt liegt eine Gästemappe aus. Die dort beschriebenen Punkte sind einzuhalten.

Das Mitbringen und halten von Tieren im Ferienhaus ist nicht gestattet.

Im Ferienhaus herrscht absolutes Rauchverbot.